fotografie-blog-buehne-4-neu

Foto-Blog-Perlen am Stück bei Fotografr

Da sitze ich hier und bin am überlegen was neue Blog-Themen werden könnten und stoße auf den neueseten Blog-Eintrag von Michael Omori Kirchner auf Fotografr.de. Dort können sich alle die einen Fotoblog betreiben auf eine Online-Bühne stellen und Ihren Blog vorstellen. Dabei gibt Michael einige Themen bzw. Fragen vor die behandelt werden sollen…. aber das könnt Ihr ja alles selbst nachlesen. Jedenfalls bin ich natürlich dabei und schreibe nun meinen Beitrag dazu.

  • Ich blogge seit ……

Äähh, einen Augenblick bitte…..ich schaue nach….HaHa, der Hammer…..fast auf den Tag genau ein Jahr. Mein erster Beitrag ging am 27.01.13 online. Seit dem bastle ich eigentlich permanent an dem Blog herum und versuche Ihn ständig zu verbessern und für meine Leser interessanter zu gestalten.

  • Ich blogge, weil ….

Begonnen hat eigentlich alles damit dass ich mit dem etwas professionelleren Fotografieren angefangen hatte und eine Website für mich basteln wollte. Da ich sehr Wissenshungrig bin und auch das von Paddy entdeckte „Haben-ist-besser-als-wollen-Gen“ in mir trage und ständig neue Sachen kaufe, dachte ich mir: „Das mit dem Bloggen wär doch was“.

  • Mein fotografischer Schwerpunkt ist ….

Hauptsächlich blogge ich eigentlich über Foto-Technik. Da mein Bruder mit gebrauchtem Profi-Equipment handelt mache ich des öfteren Objektiv-Shootouts und Vergleichstests. Ich selbst halte von der Pixelzählerei eigentlich nicht so viel aber bei den Lesern kommen solche Vergleichstests sehr gut an. Das heißt ich bekommen verhältnismäßig viele Klicks auf diese Beiträge. Außerdem stelle ich eigentlich alle Sachen vor von denen ich überzeugt bin, auch wenn es nur entfernt mit Fotografie zu tun hat. Da Fischerpix mein Blog ist bringe ich halt immer das was mich gerade beschäftigt und interessiert. Demnächst wird es zum Beispiel einen Blogbeitrag zum Thema AdWords-Werbung geben, da ich mich wegen meinem Fotobooth-Projekt intensiv damit beschäftige.

  • Fotografie bedeutet für mich ….

……kreative Grenzenlosigkeit. Da ich mich wie gesagt ständig weiterbilde und neben meinem Hauptberuf neue Entwicklungsmöglichkeiten suchte, habe ich in der Fotografie genau das richtige gefunden. Sie verkörpert für mich genau die richtige Mischung aus Kreativität und Technik. Nebenbei lernt man noch jede Menge nette Menschen kennen und knüpft neue Kontakte. Ich fotografiere meist und auch am liebsten Menschen. Dabei fasziniert mich was ein einzelnes Bild alles ausdrücken kann.

  • Mein fotografischen Vorbilder sind …

Zu erst fällt mir Callvin Hollywood ein. Allerdings eher wegen seiner Einstellung zum Leben und weil er der erste Fotograf war von dem ich gelernt habe. Fotografisches Vorbild ist in jedem Fall Patrick Ludolf. Seine Fotos begeistern mich immer wieder und ich liebe seinen Schwarz-Weiß-Stil. Mittlerweile befinde ich mich in dem Stadium in dem es wieder etwas weg von Photoshop und hin zur reinen Fotografie geht. Da ich fotografisch noch ein Kleinkind bin weiß ich aber nicht wo die Reise noch hingeht.

  • Wenn ich das Budget für eine vierwöchige Foto-Reise gestellt bekommen würde, …..

Ich möchte unbedingt mal nach New York. Das ist jetzt zwar nicht der Geheimtipp aber dass was mir als erstes einfällt. Am liebsten auf einem Containerschiff wie Paddy zuletzt.

  • Wenn ich eine beliebige (noch lebende) Person vor meine Kamera bitten dürfte, wäre das ….

Ich habe jetzt überlegt und überlegt aber mir fällt niemand ein bei dem ich sage: „Diese Person wäre der Hammer !“ Ich bin der Meinung das in jedem von uns eine sehr interessante Seite steckt und versuche bei jedem das bestmögliche Foto zu schießen. Obwohl…. Valentino Rossi wäre schon was ;-)

  • Wenn ich einen Einsteiger für die Fotografie begeistern wollte, würde ich als erstes ….

Ich würde wohl erst mal tolle Bilder zeigen und dann von irgendwelchen Kameras schwärmen. Bei mir kam der Einstieg zwar über die Technik aber wie man zur Fotografie kommt ist ja letztlich auch egal, Hauptsache man kommt zu Ihr.

So, ich hoffe das Michael meine Teilnahme akzeptiert und bedanke mich an dieser Stelle noch mal bei ihm für die tolle Aktion. Auf der rechten Seite habe ich auch noch ein paar Bilder von mir mit eingebaut.

Das Beitragsbild habe ich bei fotografr.de geklaut  

 

25
  • Pingback: 100 deutsche Fotoblogs & RSS-Feeds()

  • Marcel

    Hallo Christian, danke für deine tollen Impressionen! Mir gefallen deine Bilder wirklich sehr gut! Mich würde interessieren, ob du manchmal auch eine Sofortbildkamera im Einsatz hast und wenn ja, welche.

    Ich klicke mich aktuell durch Amazon und suche ein Weinachtsgeschenk für meine Freundin. Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich? Ich habe mir eben diesen Testbericht ( http://www.sofortbildkamera-test.org/fujifilm-instax-mini-90-neo-classic-test/ ) zur „Instax Mini 90 Neo“ von Fujifilm durchgelesen, weiß aber nicht genau, ob diese wirklich empfehlenswert ist.

    Lieben Dank und Grüße aus Hannover!
    Marcel